Aktion Mauerseglerschutz

Durch Gebäude-Sanierungen u. -Abriss gehen jährlich tausende von Mauersegler-Nistplätzen allein in der BRD verloren. Geschätzt wird eine jährliche Abnahme von 1 bis 3 %.
Damit die Superflieger und Insektenfresser nicht ganz aus unseren Städten und Gemeinden verschwinden
können spezielle Nistkästen an Gebäuden angebracht werden, die sie gerne annehmen.
Mauersegler-Nistkästen sind Universalkästen für verschiedene Gebäudebrüter. Außer Mauerseglern brüten darin gern andere Vogelarten; auch als Erstbesiedler: Meisenarten, Haus- u. Feldsperling; oft Hausrotschwanz; seltener Gartenrotschwanz u. Trauerfliegenschnäpper. 
Mauersegler sind die saubersten Gebäudebrüter, sie machen so gut wie gar keinen Dreck an Hausfassaden und davor !