Nistkastenleerung am Schloß

Am 21. September fand im kleinen Kreis die Nistkastenleerung am Schloß  in Homberg statt. 

in den Nistkästen gab es viel zu entdecken...

In einem Spatzennest lag noch ein unbebrütetes Ei.  Spatzen auch Feldsperlinge und Haussperlinge genannt bauen unordentliche Nester aus Halmen, Zweigen, Blättern und anderen verfügbaren Materialien .mit zwischen drei und sechs Eier pro Nest. Diese sind etwa 1,5 Zentimeter groß, von einer weißen oder grauen Grundfarbe und mit braunen Sprenkeln übersät. 


 

Beim Entleeren entdeckten wir eine größere Heuschrecke auch Heupferd genannt. Eine der größten in Europa vorkommenden Arten: 
Grünes Heupferd – Wikipedia


Weitere Impressionen